Startseite

Biowärme für Demmin´s Bürger – Unser Beitrag  für Umwelt und Haushalt

Angesichts steigender Preise für Öl und Gas suchen die Stadtwerke Demmin nachhaltige Lösungen zur Stabilisierung der Wärmeversorgung.

Die Stadtvertretung Demmin und der Aufsichtsrat der Stadtwerke Demmin GmbH beschlossen im Dezember 2005 die Gründung der Firma Bioenergie Demmin GmbH & Co.KG als Tochterunternehmen der Stadtwerke mit dem Ziel, über eine Biogasanlage Fernwärme zu erzeugen, die zu günstigen Konditionen an die Abnehmer weitergegeben werden kann.

Mit Krediten der Deutschen Kreditbank, Eigenkapital und 300.000 Euro öffentlichen Fördermitteln wurde der Bau der Biogasanlage finanziert. Die Investition von 2,5 Mio. Euro ist bislang die größte der Stadtwerke Demmin GmbH.

Am 12. April 2006 wurde die Betreibergesellschaft gegründet. Mit einer Mehrheitsbeteiligung von 65 % leistet die Stadtwerke Demmin GmbH auf diese Weise ihren Beitrag zu alternativen Energien. Zusammen mit dem Landwirt und Substratlieferer Ulrich Kloke und den Planern und Projektinitiatoren Norbert Rossow und Dr. Olaf Schätzchen konnte das Projekt schnell umgesetzt werden. Zahlreiche Unternehmen haben mit viel Arrangement zur baulichen Fertigstellung der Biogasanlage beigetragen.

Am 13. September 2006 fand in Anwesenheit des Umweltministers Prof. Dr. Wolfgang Methling die Grundsteinlegung statt. Die kupferne Hülse, fachgerecht verlötet von Heizungsbauer Wolfgang Speckmann, traditionell gefüllt mit einer Tageszeitung, den Demminer Nachrichten, dem Lageplan und aktuellen Münzen, wurde durch den Umweltminister, Bürgermeister Ernst Wellmer, und Stadtwerke Geschäftsführer Hans-Dieter Bluhm (mittlerweile im Ruhestand) gemeinschaftlich vergraben.

 

 

Am 05.April 2007 war es dann soweit. Bürgermeister Ernst Wellmer nahm per Knopfdruck die Biogasanlage offiziell in Betrieb.

Unser gutes Zusammenspiel von Erdgas, Heizöl und Bioenergie führen seither dazu, die Wärmeversorgungspreise langfristig auf einem guten Niveau zu stabilisieren. Die Stadtwerke Demmin GmbH versorgen in zwei Netzen die Wohnungsgesellschaft Demmin, Privathäuser, öffentliche Gebäude und kirchliche Einrichtungen sowie Gewerbebetriebe mit Fernwärme.

Möchten Sie mehr über die Biogasanlage Demmin erfahren? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Artikel: Hansestadt Demmin setzt auf Bioenergie - Schritt für Schritt unabhängiger von Öl und Gas.

Quelle: energiegewinn.de

5 Jahre Bioenergie Demmin

Getreu dem Motto "In Zukunft mit Bioenergie" feiert die Bioenergie Demmin GmbH & Co.KG in diesem Jahr fünfjähriges Bestehen. Am 16. August 2011 findet auf dem Gelände der Kloke GbR ein kleiner Empfang statt, der dazu einlädt, die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen und gemeinsam weiter in die Zukunft zu schauen.